FAQ - Wie installiere ich ein SSL Zertifikat (CRT) - Apache Webserver

Um auf dem Apache Webserver ein SSL-Zertifikat zu installieren, müssen Sie den Privaten Schlüssel, das Zertifikat und eventuell notwendige Zwischenzertifikat in einfachen Textdateien speichern.

Setzten Sie die Berechtigungen so das nur der Apache Webserver diese Dateien lesen kann. In den meisten Konfigurationen reicht es aus wenn der "root" Benutzer Leserechte auf die Dateien hat.

Als nächstes müssen Sie in Ihrer Apache Konfiguration einen neuen Virtuellen Host für die SSL Verbindung anlegen. Dieser sollte etwa so aussehen:

<VirtualHost hostname:443>
    SSLEngine On
    SSLCertificateKeyFile /etc/ssl/private/hostname.key
    SSLCertificateFile /etc/ssl/private/hostname.crt
    SSLCACertificateFile /etc/ssl/private/hostname.ca
    ...
</VirtualHost>

Die Pfadangaben sind entsprechend anzupassen damit sie auf die Vorher erstellten Dateien zeigen.

Der Befehl SSLCACertificateFile ist nur notwendig, wenn für das Zertifikat ein Zwischenzertifikat (Intermediate) benötigt wird. Sollten Sie kein Intermediate Zertifikat benötigen, lassen Sie die Zeile einfach weg.

Anstatt hostname geben Sie entweder die IP-Adresse für diesen vHost an oder den entsprechenden DNS Namen.

Zum Abschluss muss der Server noch neugestartet werden, ein weicher Neustart mit dem "graceful" Parameter reicht hierzu aus.



Zurück zu den Häufig gestellten Fragen

Core Networks GmbH
Martinsthaler Straße 8a
65345 Eltville am Rhein
Deutschland

Telefon:+49 (0)6123 677326
Fax:+49 (0)6123 677327
E-Mail:info@core-networks.de
HandelsregisterAmtsgericht Wiesbaden
HRB 23708
Geschäftsführer:Michael Scholl
USt-IdNr.DE814384799

Alle Preise verstehen sich inkl. 19% MwSt.

Impressum | AGB | Datenschutz
© Core Networks GmbH