Webmail Update auf Roundcube 1.2.0

Die Webmailoberfläche wurde auf die neue Roundcube Version 1.2.0 aktualisiert.

Eine der großen Neuerungen in dieser Version ist die Unterstützung der Browser Erweiterung Mailvelope. Mit deren Hilfe können PGP Signierte und Verschlüsselte E-Mails direkt aus der Webmailoberfläche versendet werden, ohne die eigenen privaten Schlüssel aus der Hand geben zu müssen.

Update auf OpenSSL 1.0.2h

Heute wurde ein wichtiges Sicherheitsupdate der von uns verwendeten Krypto-Bibliothek OpenSSL veröffentlicht.

Aktuell werden alle Server aktualisiert. Es kann daher zu kurzzeitigen Ausfällen kommen während die Dienste neu gestartet werden.

Abschaffung der Spam Ordner

Ab sofort werden alle Spam E-Mails von unseren Mailservern ohne Ausnahme abgelehnt. Dadurch ist der Spam Ordner in den Postfächern quasi überflüssig geworden.

Der Ordner wird aber weiterhin erstellt und kann beispielsweise für die lokale Filterung durch E-Mail-Clients oder mittels Filterregeln genutzt werden.

Änderung der Mailserverkonfiguration

Spamversender entwickeln Ihre Techniken zur Umgehung von Spamfiltern immer weiter. Auch wir arbeiten täglich mit unterschiedlichen Techniken um Versender von Spam schon frühzeitig zu erkennen und Spam idealerweise schon vor der Annahme der E-Mail durch unsere Mailserver abzulehnen.

Einige neuere Techniken zur Spamabwehr basieren darauf, dass die Inhaber der Absender-Domains Regeln festlegen können unter welchen Bedingungen E-Mails angenommen oder Abgelehnt werden sollten. Solche Regeln greifen natürlich nicht mehr, wenn die Absenderadresse per Zufall generiert wird. Daher werden ab dem 01.06.2016 nur noch E-Mails akzeptiert, wenn diese einen gültigen Absender enthalten. Diese Regelung gilt uneingeschränkt also auch bei Authentifizierung mittels SMTP-Auth oder für Server die uns als Relay verwenden.

Das bedeutet für alle Kunden die Ihre E-Mail-Adressen bei uns verwalten, dass E-Mail-Adressen die zum versenden genutzt werden, auch in unserem Webinterface eingerichtet sein müssen. Sonst ist eine Annahme der E-Mail ab dem 01.06.2016 nicht mehr möglich.

Für extern verwaltete E-Mail-Adressen müssen unsere Mailserver die IP-Adressen der zuständigen Mailserver gemäß RFC ermitteln können.

Ältere NewsNeuere News

Core Networks GmbH
Martinsthaler Straße 8a
65345 Eltville am Rhein
Deutschland

Telefon:+49 (0)6123 677326
Fax:+49 (0)6123 677327
E-Mail:info@core-networks.de
HandelsregisterAmtsgericht Wiesbaden
HRB 23708
Geschäftsführer:Michael Scholl
USt-IdNr.DE814384799

Alle Preise verstehen sich inkl. 19% MwSt.

Impressum | AGB | Datenschutz
© Core Networks GmbH